Über Nikolai Dahms

Nikolai Dahms

Auf dieser Seite zeige ich ihnen mehr über meinen Werdegang. Mein Name ist Nikolai.

Meine Karriere

Als ich die Schule beendet hatte, suchte ich nach einer Ausrede, um wieder an einem Pullover zu arbeiten. Ich entschied mich, mein Wissen und meine Erfahrung über Pullover zu nutzen und hier sind wir nun.

Ein guter Pullover.

Wenn Sie einen Pullover anziehen, der zu groß, zu groß, zu klein oder nicht so bequem ist, wie Sie es gerne hätten, tragen Sie den falschen Pullover. Der Pullover muss gut sitzen, damit Sie sich nicht unwohl fühlen. Das heißt, der Pullover muss bequem sein und mindestens den "Wärme"-Test bestehen. Ein Pullover ist warm, wenn er kühl oder warm ist. Je kälter es ist, desto angenehmer wird es sein. Wenn Sie zu viel Material haben (oder wenn Ihr Pullover zu dünn ist), wird der Pullover sich warm anfühlen. Der Warm-zu-Hand-Test (rechts) und der Kalttest (links). Man muss in der Mitte sein. Sie dürfen keine Ärmel haben.

Im Jahr 2011 wurde ich von der Zeitungszeitung interviewt und ich erklärte, wie ich das Wort Pullover zur Beschreibung eines Pullovers verwendet habe. Der Interviewer fragte mich dann nach meiner "Eigenmarke" - ein Name, den ich seit 2012 für meinen Pullover benutze. Damals wusste ich noch nicht einmal, was eine Marke ist, aber als ich es wusste, war ich sehr zufrieden. Das machte mich zur beliebtesten Person im Blog. Ich war die sichtbarste Person, die meinen Pullover trug. Ich dachte, es wäre besser, keine Marken in meinem Pullover zu haben. Ich habe das ein paar Jahre lang gemacht und dann kam ich auf die Idee, der "einzige Pullover" zu sein, der einzigartig und ohne Marken darin ist, damit er für die Leser interessanter wird. Ich wollte auch die Art von Blog schaffen, in dem ich die Person sein kann, die den Pullover trägt, um meine "eigene" Marke zu zeigen und nicht die Hauptperson zu sein.

Als ich 2017 diesen Blog startete, entschied ich mich, mein Wissen und meine Erfahrung im Laufen, dem Sport meines Lebens und dem Lebensstil, den ich lebe, zu nutzen. Aber das heißt nicht, dass ich nicht am Anfang meine Fehler gemacht habe. Aber ich denke, dass wir von ihnen lernen können und, wie die großen Meister, nicht nur aus unseren Fehlern lernen, sondern versuchen sollten, es besser zu machen. Ich freue mich schon sehr auf den Start ins neue Jahr und kann es kaum erwarten, meine Erfahrungen in den kommenden Artikeln zu teilen. Wie ich bereits sagte, hoffe ich wirklich, dass meine ersten beiden Beiträge die besten sein werden und ich Ihnen zeigen kann, wie ich das Programm nutze. Wenn Sie Fragen zum Programm, zum Tutorial oder zu den Anleitungen haben, können Sie das Kontaktformular benutzen oder unten einen Kommentar hinterlassen.

Hoffentlich magst du die Webseite.

Nikolai!